Constantin Entertainment

Datenschutz

Im Folgenden finden Sie unsere Datenschutzerklärung für unsere Webseite sowie unsere Informationspflichten nach Art. 13 EU-Datenschutzgrundverordnung.

 

 

Datenschutzerklärung



Constantin Entertainment legt großen Wert auf den Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer personenbezogenen Daten sowie die erforderliche Datensicherheit und erhebt, verarbeitet und nutzt Ihre personenbezogenen Daten daher ausschließlich im Einklang mit den im Folgenden beschriebenen Grundsätzen sowie den Vorgaben der EU-Datenschutzgrundverordnung und dem für die Constantin Entertainment GmbH geltenden Bundesdatenschutzgesetz.
Inhalt

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen 
II. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten 
III. Ihre personenbezogenen Daten
IV. Allgemeines zur Datenverarbeitung 
V. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles 
VI. Verwendung von Cookies 
VII. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt 
VIII. Einbindung von Videos mittels Vimeo
IX. Verwendung von Google Maps
X. Websiteanalysedienste 

XI. Erhalt von personenbezogenen Daten durch die Nutzung von Social Media Plattformen
XII. Rechte der betroffenen Person 
     1. Auskunftsrecht 
     2. Recht auf Berichtigung 
     3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung 
     4. Recht auf Löschung 
     5. Recht auf Unterrichtung 
     6. Recht auf Datenübertragbarkeit  
     7. Widerspruchsrecht 
     8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung 
     9. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde 
XIII. Nutzung von Kontaktformularen 
XIV. Links zu anderen Internetseiten 
XV. Sicherheit 
XVI. Verfügbarkeit und Änderungen


I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der EU-Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen für den Betrieb der Webseite www.constantin-entertainment.de (im Folgenden Website“) ist die:
Constantin Entertainment GmbH
Carl-Zeiss-Ring 3
85737 Ismaning
Telefon: (089) 4444 88 440
Telefax: (089) 4444 88 442
E-Mail: info@constantin-entertainment.de
Website: www.constantin-entertainment.de
Vertreten durch: Otto Steiner, Onno Müller, Jochen M. Köstler
(im Folgenden „Constantin Entertainment“)
Sofern Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch uns nach Maßgabe dieser Datenschutzerklärung insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen wollen, können Sie Ihren Widerspruch per E-Mail, Fax oder Brief an die vorgenannten Kontaktdaten oder an unseren Datenschutzbeauftragten senden. Unter den genannten Kontaktdaten erhalten Sie außerdem jederzeit und unentgeltlich Auskunft in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten.


II. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:
Dirk Seeburg, BAY GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Rechtsanwaltsgesellschaft
Technopark II
Werner-von-Siemens-Ring 12
85630 Grasbrunn
Telefon: (89) 90 420 49 62
Telefax: (89) 46 14 90 78
E-Mail: datenschutz@constantin-entertainment.de
(im Folgenden „DSB“)


III. Ihre personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Beim Besuch unserer Website ist es nicht erforderlich, dass Sie uns personenbezogene Daten mitteilen. Es werden nur personenbezogene Daten erfasst, wie beispielsweise Ihr Name, Ihre Telefonnummer, Ihre Post- und E-Mail-Adresse, Ihr Geburtsdatum sowie Ihre Telefonnummer, wenn Sie uns diese freiwillig zur Verfügung stellen, bzw. in deren Erfassung Sie eingewilligt haben. Für die technisch erforderlichen Daten verweisen wir auf die Ausführung unter „V. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles“ sowie „VI. Verwendung von Cookies“.

 
IV. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten (im Folgenden auch „Daten“) von betroffenen Personen, d.h. von Besucher der Webseite, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers in die Verarbeitung. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet, zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich oder technisch notwendig ist.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.


V. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei der bloßen informatorischen Nutzung der Website erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server bzw. Provider übermittelt und die technisch notwendig sind, zu dem Zweck, Ihnen unsere Website anzeigen sowie deren Stabilität und Sicherheit gewährleisten zu können.
 
Wir haben für das Hosting und die technische Bereitstellung unserer Website die Firma Xion Webdesign, Schleißheimer Str. 12, 85221 Dachau, Deutschland (im Folgenden „Xion“) beauftragt. Wir haben mit Xion die datenschutzrechtlich erforderliche Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO abgeschlossen. Ausweislich dieser Vereinbarung verpflichtet sich Xion, den notwendigen Schutz Ihrer Daten zu gewährleisten und gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen ausschließlich in unserem Auftrag und gemäß unserer Weisung zu verarbeiten.
Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

(1) Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
(2) Das Betriebssystem des Nutzers
(3) Datum und Uhrzeit des Zugriffs
 
Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Nicht hiervon betroffen sind die IP-Adressen des Nutzers oder andere Daten, die die Zuordnung der Daten zu einem Nutzer ermöglichen. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.
In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.


VI. Verwendung von Cookies

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden. Das Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sogenannte „Session Cookies“). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
 
Soweit Sie uns durch Ihre Browsereinstellungen die Verwendung von Cookies erlauben, können unter anderen folgende Cookies auf unseren Webseiten zum Einsatz kommen:

Technisch notwendige Cookies:
Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. In den folgenden technisch notwendigen Cookies werden dabei einerseits das Schließen des Cookiebanner gespeichert bzw. Ihre Einwilligung in das Setzen von Analyse-Cookies gespeichert sowie andererseits eine Identifizierung des Nutzers bei den Seitenaufrufen gewährleistet:
  • wwwconstantinentertaninmentdetracking: Speichert die Interaktion mit unserem Cookiebanner bzw. die Einwilligung in das Setzen von Analyse-Cookies von Google Analytics. Gültigkeit: 1 Jahr.
  • PHPSESSID: Die sogenannte Session ID ist eine zufällig ausgewählte Zeichenfolge, der die Protokolldaten auf dem Server eindeutig identifiziert. Die ID wird im Session Cookie PHPSESSID während des Webseitenbesuchs gespeichert. Gültigkeit: Session.
 
Diese Cookies werden uns bei jedem Seitenaufruf übermittelt, enthalten keine personenbezogenen Daten und dienen somit nicht der persönlichen Identifizierung.
 
Analyse – Cookies:
Wir verwenden auf unserer Website Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer ermöglichen. Auf diese Weise können eingegebene Suchbegriffe, die Häufigkeit von Seitenaufrufen oder die Inanspruchnahme von Websiten-Funktionen analysiert werden. Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer werden bei der Erhebung durch eine eingerichtete technische Vorkehrung anonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer der Webseite nicht mehr möglich. Diese anonymisierten Daten werden nicht gemeinsam mit personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.
 
Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot gegenüber dem jeweiligen Nutzer stetig optimieren. Für die Beschreibung der Cookies, der Funktionsweise, dem Zweck sowie der Widerspruchsmöglichkeiten verweisen wir auch auf die Ausführungen unter „X. Websiteanalysedienste“. 

Darüber hinaus können Drittanbieter aufgrund der Verwendung verschiedenen Plugins auf unserer Website, sogenannte Third-Party-Cookies auf Ihrem Endgerät setzen. Wir setzen wenn möglich Plugins mit dem „erweiterten Datenschutzmodus“ bzw. „Do-Not-Track“-Einstellung (vgl. „VIII. Einbindung von Videos mittels Vimeo) ein, um das Setzen der Cookies durch die Drittanbieter zu verhindern. Wir weisen jedoch darauf hin, dass bei der Nutzung von Google Maps (vgl. Ausführungen unter „IX. Verwendung von Google Maps“)  diese Einstellungen aktuell nicht möglich sind. Wir setzen daher die Einbindung der Google Maps-Inhalte mit einer 2-Klick-Lösung um, d.h. dass der Drittanbieter erst Cookies setzen kann bzw. Informationen über Ihren Besuch auf unserer Webseite erhält, wenn Sie aktiv auf das jeweilige Plugin geklickt haben und verweisen für die Beschreibung der Cookies, der Funktionsweise, dem Zweck sowie der Widerspruchsmöglichkeiten dafür auf die Ausführungen unter „IX. Verwendung von Google Maps“.
 

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notweniger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken ist bei Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung des Nutzers über unseren Cookiehinweis Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist es, die Nutzung unserer Websites für die Nutzer zu ermöglichen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.
 
Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte auf Basis Ihrer vorliegenden Einwilligung zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren. Wir verweisen auf X. Websiteanalysedienste.


4. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem unter Beachtung der Gültigkeitsdauer (siehe oben) an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Wenn Sie unsere Cookies wieder einschalten möchten klicken Sie bitte hier.
Wenn Sie unsere Cookies wieder deaktivieren möchten klicken Sie bitte hier.


VII. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten (Anrede, Vorname*, Nachname*, Straße, PLZ, Ort, Telefonnummer, Mobilnummer, E-Mail-Adresse*, Korrespondenz (bzw. Betreff und Ihre Nachricht) *) an uns übermittelt und gespeichert. Pflichtangaben (*) und freiwillige Angaben sind in den Kontaktformularen erkenntlich gemacht.
Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.
Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail oder über das Kontaktformular übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten per E-Mail oder aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Hieran liegt auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.
Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

 
VIII. Einbindung von Videos mittels Vimeo
1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung


Unser Internetauftritt verwendet zur Einbindung von Videos Plug-Ins des  Anbieters
Vimeo LLC, 555 West 18th Street, New York 10011 (im Folgenden „Vimeo“). Der Inhalt des Plug-Ins wird direkt von Vimeo an Ihren Browser durch eine Verbindung zu den Vimeo-Servern übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Dadurch wird Ihr Besuch auf unserer Website übermittelt.

Sollten Sie bei Vimeo mit Ihrem Benutzerkonto eingeloggt sein, kann Vimeo durch die Nutzung des Plug-In die erlangten Informationen Ihrem jeweiligen Account zuordnen. In diesem Fall werden die Informationen an Ihr persönliches Benutzerkonto bei Vimeo übermittelt und dort gespeichert. Da Vimeo die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornimmt, empfehlen wir Ihnen zusätzlich, über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen. 
 
Wir haben standardmäßig unsere Videos mit der „Do-No-Track“-Einstellung eingebunden. Dies führt dazu, dass das Vimeo keine Third-Party-Cookies über das Plug-In auf Ihrem Endgerät setze kann. Wir haben weder Einfluss auf die von Vimeo erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch ist der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen und der Speicherort bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Anbieter liegen keine Informationen vor. Weiterführende Informationen zu Zweck und Umfang der Datenverarbeitung, sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen von Vimeo unter
https://vimeo.com/privacy.

2. Zweck und Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die genannten Verarbeitungszwecke liegen in unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Es ist für uns wichtig, unsere Website attraktiv zu gestalten und die Interaktion mit unseren Besuchern mit Hilfe der Plugins zu steigern. 

3. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Ihnen steht nach europäischem und deutschem Recht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung der Nutzerprofile beziehungsweise der Zuordnung zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den Plug-In-Anbieter beziehungsweise direkt an Vimeo wenden müssen. 

Zusätzlich weisen wir daraufhin, dass Sie diese Zuordnung verhindern können, indem Sie sich vor dem Besuch der Website von Ihrem Vimeo-Profil abmelden.


IX. Verwendung von Google Maps

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung


Unser Internetauftritt verwendet die Funktionen der Google Maps API, um geographische Informationen für unsere Kunden darzustellen. Anbieter ist die Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. 

Durch die Nutzung der Funktionen von Google Maps beziehungsweise durch den Besuch der Website mit dem verwendeten Plug-In werden in der Regel Daten erhoben, verarbeitet und gespeichert. Durch den Aufruf der Google Maps-Komponente auf unserer Website, speichert die Betreibergesellschaft Cookies über Ihren Browser auf Ihrem Rechner oder mobilen Endgerät. Zusätzlich kann Google Ihre IP-Adresse sowie unsere Website (als Ausgangspunkt der Google Maps Anfrage) speichern und auswerten. Für nähere Informationen zu der Verarbeitung von Daten durch Google werden auf die entsprechenden Datenschutzhinweise von Google verwiesen.
 
Um einen eigenmächtigen und unkontrollierten Datenfluss ab dem Zeitpunkt Ihres Besuchs unseres Internetauftritts zu vermeiden, setzen wir die Einbindung des Plugins mit einer sogenannten 2-Klick-Lösung um, d.h. dass Google Maps erst Cookies setzen darf bzw. Informationen über Ihren Besuch auf unserer Webseite erhält, wenn Sie aktiv auf das Plugin zum Anzeigen der Karte geklickt haben. Durch den Besuch unserer Website ohne Bestätigung Ihrerseits im Wege der 2-Klick-Lösung wer-den keine Daten an Google übermittelt.

2. Zweck und Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist auf Basis Ihrer diesbezüglichen Einwilligung durch die freiwillige Nutzung bzw. Klick auf die zur Verfügung gestellten Plugin-Inhalte Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
 
Darüber hinaus liegen die genannten Verarbeitungszwecke in unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Es ist für die verantwortliche Stelle wichtig, die Website attraktiv zu gestalten und die Interaktion mit den Besuchern und Kunden mit Hilfe des Plugins zu steigern. Durch die Verwendung von Google Maps wird die Funktionalität der Website verbessert.

3. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können jedoch der Erhebung, Speicherung und Nutzung von Informationen durch Google jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch Installation des von Google zur Verfügung gestellten Deaktivierungs-Add-ons widersprechen oder Ihre Browsereinstellung anpassen, damit eine Speicherung von Cookies nicht möglich ist.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen des Betreibers finden Sie unter https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.


X. Websiteanalysedienste

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unser Internetauftritt nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA (im Folgenden „Google“). Google Analytics verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer oder dem verwendeten Endgerät (Tablet, Smartphone etc.) gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Folgende Cookies werden gesetzt:
  1. _ga: Hierbei handelt es sich um ein Cookie, welches von Google Analytics für 2 Jahre in Ihrem Browserspeicher gespeichert wird, um unsere User zu unterscheiden, Gültigkeit: 24 Monate,
  2. _gat: Hierbei handelt es sich um ein Cookie, welches verwendet wird, um den besuchenden User zu unterscheiden, Gültigkeit: 1 Minute,
  3. _gid: Hierbei handelt es sich um ein Cookie, welches zur Zählung der User gesetzt wird. Das Cookie wird automatisch durch die Einbindung von Google Analytics gesetzt und wird für einen Tag in Ihrem Browserspeicher gespeichert , Gültigkeit: 1 Tag.
Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf unserer Website wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedsstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vetragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung gekürzt, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen. Außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums ist die IP-Anonymisierung systemseitig durch Google nicht eingerichtet. 
 
Sie können der Erhebung, Speicherung und Nutzung von Informationen durch Google jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch Installation des von Google zur Verfügung gestellten Deaktivierungs-Add-ons widersprechen.
 
Wir haben mit Google die datenschutzrechtlich erforderliche Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung (Data Processing Addendum i.s.d. Artikel 28 DSGVO) abgeschlossen, in der sich Google dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen und gemäß den geltenden Datenschutzbestimmun-gen ausschließlich in unserem Auftrag zu verarbeiten.
 
Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/

2. Zweck und Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu statistischen Zwecken ist auf Basis Ihrer diesbezüglichen Einwilligung über die Cookie-Einstellungen bzw. unserem Cookiebanner Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
 
Die durch den Einsatz von Google Analytics erhaltenen Informationen werden insbesondere verwendet, um die Verwendung unserer Website besser zu verstehen und ihren Inhalt, ihre Funktionalität und ihre Auffindbarkeit zu verbessern. Wir als Webseitenbetreiber haben ein Interesse an der Analyse Ihres Nutzerverhaltens, um unser Webangebot zu verbessern. Die genannten Verarbeitungszwecke liegen daher auch in unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), sollten aufgrund Ihrer Einwilligung anonymisierte Infos an Google geleitet werden dürfen.

3. Dauer der Speicherung

Sitzungen werden nach Ablauf von 30 Minuten ohne Aktivität und Kampagnen nach sechs Monaten beendet. Das Zeitlimit für Kampagnen kann maximal zwei Jahre betragen.
 
4. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können der Erhebung, Speicherung und Nutzung von Informationen durch Google jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über die folgenden Wege widersprechen:
 
  1. Sie können durch Installation des von Google zur Verfügung gestellten Deaktivierungs-Add-ons widersprechen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
  2. Alternativ können Sie die Speicherung der von Google gesetzten Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern.
  3. Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Durch Klick deaktivieren Sie Ihre Cookie-Einstellungen bzw. Google Analytics:  LINK.

Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie im Fall der Deaktivierung bzw. des Opt-Outs gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Website vollumfänglich nutzen können.


XI. Erhalt von personenbezogenen Daten durch die Nutzung von Social Media Plattformen

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir erheben und verarbeiten Daten die uns von Facebook, Facebook Inc., 1601 S. California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA und Instagram, Instagram LLC, 1601 Willow Rd., Menlo Park CA 94025, USA, auf Grund unserer dort angelegten Profile und Seiten überlassen werden zu statistischen Auswertungen sowie zur Bewerbung unserer Produktionen.
Wenn Du nicht bei Facebook oder Instagram registriert bist, erhalten wir von Facebook und Instagram keine Informationen über deinen Besuch oder deine Nutzung unserer Profile und Seiten. Allerdings weisen wir darauf hin, dass ein Vermerk über das Ansteuern unserer Profile und Seiten, beispielsweise durch das Auslesen von Logfiles (beispielsweise IP-Adresse) oder das Setzen von Cookies, durch Facebook und Instagram möglich ist. Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Eine Weiterleitung der Daten in anonymisierte Statistiken ist daher nicht ausgeschlossen.

Wenn Du unseren Seiten und Profilen folgst/abonnierst oder sie likest fügt Facebook, bzw. Instagram dein Profil der Liste aller Fans und Abonnenten hinzu und stellt uns diese zur Verfügung. Es werden aber nur die öffentlichen Informationen Deines Profils eingesehen und an uns weitergeleitet. Welche dies konkret sind entscheidest Du in deinen Facebook- oder Instagram-Einstellungen. Darüber hinaus hast Du in deinen Facebook-Einstellungen (https://www.facebook.com/settings?tab=privacy) die Möglichkeit dein Like aktiv zu verbergen oder der Fanpage nicht mehr zu folgen. Dann erscheint dein Profil nicht mehr in der Liste der Fans unserer Seiten.

Facebook und Instagram stellen uns mittels "Insights" Statistiken über unsere Fans, unsere Abonnenten und unsere erreichten Personen zur Verfügung. Dabei handelt es sich um für uns anonyme demografische Daten wie z. B. Alter, Geschlecht, Wohnort, Land oder Muttersprache, ohne jedweden Bezug zu identifizierbaren Personen. Zudem werden uns weitere Statistiken über die Quelle des Aufrufs, die Art des Endgerätes über die ein Zugriff erfolgte oder über die Seitenaufrufe zur Verfügung gestellt. Diese Statistiken nutzen wir, um relevante Informationen für unsere Posts auf Facebook und Instagram auszuwählen oder um in Facebook für entsprechende Gruppen zielgerichtet Werbung zu beauftragen. Du hast in deinen Facebook-Einstellungen die Möglichkeit dieser zielgerechten Werbung jederzeit zu widersprechen. Wir nutzen nur die von Facebook und Instagram zur Verfügung gestellten Daten, die für die hier genannten Zwecke erforderlich sind. Die anderen zur Verfügung gestellten Daten werden durch uns nicht abgerufen und verarbeitet.
Wir können die statistischen Daten nicht mit den Profildaten unserer Fans und Abonnenten verknüpfen.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung erhältst Du in den jeweiligen Datenschutzhinweisen von Facebook und Instagram.

2. Zweck und Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten durch uns ist Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DSGVO. Für die gemeinsame Verantwortlichkeit im Sinne von Art. 26 EU-DSGVO hat Facebook entsprechende Regelungen zur Verfügung gestellt: https://www.facebook.com/

3. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die bei Facebook und Instagram unter "Insight" zur Verfügung gestellten Daten nutzen wir, um relevante Informationen für unsere Posts auf Facebook und Instagram auszuwählen oder um in Facebook für entsprechende Gruppen zielgerichtet Werbung zu beauftragen. Die genannten Verarbeitungszwecke liegen in unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DSGVO).

 
XII. Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

1. Auskunftsrecht

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

(1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
(2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
(3) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
(4) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
(5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
(6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.
Um Ihr Recht auf unentgeltliche Auskunft auszuüben wenden Sie sich bitte direkt an uns über die Kontaktdaten in unserem Impressum oder nehmen Sie Kontakt zu unserem Datenschutzbeauftragten auf (vgl. Abschnitt I und II).

2. Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

(1) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
(2) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
(3) der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
(4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

4. Recht auf Löschung

a) Löschungspflicht

Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

(1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
(2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a stützt, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
(3) Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
(4) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
(5) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
(6) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

b) Information an Dritte

Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

c) Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

(1) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
(2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
(3) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

5. Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.
Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

(1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO beruht und
(2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.
In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

7. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

9. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

Die für uns zuständige Datenschutzbehörde ist das Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht, Hausanschrift, Promenade 27 (Schloss), 91522 Ansbach, Deutschland, Postanschrift: Postfach 606, 91511 Ansbach, Deutschland, weitere Informationen im Internet unter www.lda.bayern.de.


XIII. Nutzung von Kontaktformularen

Sie können uns jederzeit über das bereitgestellte Kontaktformular kontaktieren. Die dabei angegebenen persönlichen Daten werden ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage erhoben, verarbeitet und genutzt.


XIV. Links zu anderen Internetseiten

Diese Erklärung zum Datenschutz gilt ausschließlich für den Internetauftritt der Constantin Entertainment GmbH. Die Internetseiten in diesem Auftritt können Links auf Internetseiten Dritter oder zu unseren Social-Media-Profilen enthalten. Auf Internetseiten Dritter erstreckt sich unsere Datenschutzerklärung nicht. Wenn Sie den Internetauftritt der Website verlassen, wird empfohlen, die Datenschutzbestimmungen jeder Internetseite, die personenbezogene Daten sammelt, sorgfältig zu lesen.


XV. Sicherheit

Wir treffen die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor einem unrechtmäßigen oder unbeabsichtigten Zugriff oder einer Löschung, Veränderung oder Verlust sowie gegen die unberechtigte Weitergabe zu schützen. Wir verschlüsseln Ihre Daten bei der Übertragung über unsere Webseite und nutzen sog. SSL-Verbindungen (Secure Socket Layer). Wir sichern unsere Webseite und unsere sonstigen Systeme und personenbezogene Daten durch angemessene technische und organisatorische Maßnahmen insbesondere gegen Verlust, Zerstörung, unbefugten Zugriff, Veränderung oder Weitergabe an Dritte ab.


XVI. Verfügbarkeit und Änderungen

Sie können diese Datenschutzerklärung unter https://www.constantin-entertainment.de/datenschutz.html einsehen. Zudem können Sie diese Datenschutzerklärung speichern oder ausdrucken, indem Sie die entsprechenden Funktionen Ihres Browsers nutzen.
Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu ändern oder an gesetzliche Vorgaben anzupassen und bitten Sie daher, sich bei jedem Besuch unserer Webseite von der aktuellen Datenschutzerklärung zu überzeugen.

Version: März 2020


 
 
 

Informationspflichten nach EU-DSGVO im Rahmen von Produktionen


Allgemeines
 
Die Constantin Entertainment GmbH legt großen Wert auf den Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer personenbezogenen Daten. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und den anwendbaren nationalen Datenschutzvorschriften (in Deutschland vor allem BDSG) sowie diesem Informationsblatt. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können oder identifizierbar sind. Das vorliegende Informationsblatt erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Es erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.


Verantwortlicher (verantwortliche Stelle)
 
Constantin Entertainment GmbH
Carl-Zeiss-Ring 3
85737 Ismaning
 
Telefon: (089) 4444 88 - 440
Telefax: (089) 4444 88 - 442
E-Mail: info@constantin-entertainment.de
Website: www.constantin-entertainment.de
 
Vertreten durch Geschäftsführer: Otto Steiner, Jochen Köstler, Onno Müller
 
Amtsgericht München HRB 128783
 

Datenschutzbeauftragter
 
BAY GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Rechtsanwaltsgesellschaft, Herr Rechtsanwalt Dirk Seeburg 
 
Technopark II | Werner-von-Siemens-Ring 12
85630 Grasbrunn
 
E-Mail:datenschutz@constantin-entertainment.de
 

Rechtliche Grundlagen der Verarbeitung von personenbezogenen Daten
 
Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur wenn dafür eine Rechtsgrundlage besteht, also wenn
 
  • eine Einwilligung der betroffenen Person vorliegt (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO)
  • die Erfüllung eines Vertrages (Art. 6 Abs. 1lit. b DSGVO) erfolgt
  • dies zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO)
  • berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) vorliegen.

Verarbeitung von Daten, Datenkategorien und betroffenen Personengruppen
                                                                                                                          
Alle personenbezogenen Daten werden gemäß der gesetzlichen Datenschutzvorschriften erfasst und verarbeitet.
 
Wir verarbeiten nur Daten von Ihnen, die Sie uns im Rahmen des Vertragsverhältnisses überlassen. Dieses sind bspw. Name und Vorname, Adresse, Bild-, Stimm- und Filmaufnahmen.
 
Die Daten gehören zu folgenden Daten-kategorien: Identifikationsdaten, Kommuni-kationsdaten, Adressdaten, Bild- und Videodaten.
 

Verwendung Ihrer Daten (Zweck)
 
Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt,
 
  • um die Durchführung der Filmproduktion zu ermöglichen
  • zur gegenseitigen Vertragserfüllung
  • zur Korrespondenz mit Ihnen
  • zu Informationszwecken.
 
Die von uns erhobenen Daten werden auf das für den Zweck erforderliche Maß beschränkt. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter, außer es ist zur Erfüllung von Anfragen und Aufträgen sowie Verträgen notwendig.


Rechte als Betroffener
 
Als Betroffener haben Sie jederzeit das Recht
 
  • auf kostenlose Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO), deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Verarbeitung Ihrer Daten,
  • auf Berichtigung (Art. 1 6 DSGVO),
  • auf Einschränkung der Verarbeitung (Art.18DSGVO),
  • auf Löschung dieser Daten unter Beachtung eventuell bestehender gesetzlicher Aufbewahrungspflichten (Art. 17 DSGVO),
  • auf Unterrichtung (Art. 19 DSGVO),
  • auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO),
  • auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).


Widerruf der Einwilligung
 
Sie können erteilte Einwilligungen in die Verarbeitung der Sie betreffenden personen-bezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Möchten Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an die verantwortliche Stelle (s.o.).
 

Speicherdauer und Löschung von personenbezogenen Daten
 
Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine weitere Speicherung nach Zweckfortfall kann sich aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungsfristen ergeben. Sind diese verstrichen, werden die Daten gelöscht. Die Aufgrund der erfolgten Rechteabtretung notwendigerweise aufzu-bewahrenden Daten werden hiervon nicht erfasst.

 
Bereitstellung ihrer personenbezogenen Daten
 
Im Rahmen unseres Vertragsverhältnisses müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Durchführung unseres Vertragsverhältnisses und die Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich oder vertraglich verpflichtet sind.

 
Technisch-organisatorische Maßnahmen
 
Wir ergreifen technisch-organisatorische Maß-nahmen, um Ihre Daten mit einem hohen Maß an Sicherheit bearbeiten zu können. Auf folgende Punkte wird dabei besonders Wert gelegt:
 
  • Vertraulichkeit (Art. 32 Abs. 1 lit. b DSGVO), insbesondere Zutritts-,  Zugangs-, Zugriffs- und Trennungskontrolle.
  • Integrität (Art. 32 Abs. 1 lit. b DSGVO), insbesondere Weitergabe, Eingabe-, Verarbeitungs-, Dokumentations- und Auftragskontrolle
  • Verfügbarkeit und Belastbarkeit (Art. 32 Abs. 1 lit. b DSGVO), insbesondere Verfügbar-keitskontrolle und Wiederherstellbarkeit
  • Verfahren zur regelmäßigen Überprüfung, Bewertung und Evaluierung (Art. 32 Abs. 1 lit. d DSGVO; Art. 25 Abs. 1 DSGVO), insbesondere Datenschutzmanagement, datenschutzfreundliche Voreinstellungen und Organisationskontrolle.



ablehnen OK, gerne

Zur Analyse und Optimierung unserer Webseite nutzen wir Analyse- und Statistik-Cookies sowie Funktionen von Google Analytics. Sind Sie damit einverstanden? Weitere Informationen sowie Informationen zum Widerruf entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung