Constantin Entertainment


#LOVEMOB

Gemeinsam gegen Cybermobbing.

Mobbing findet heute nicht mehr nur in der Schule oder am Arbeitsplatz statt – längst ist dieses Problem auch Bestandteil der digitalen Welt. Die Mobilfunkmarke O2 möchte dem jetzt entgegenwirken und startet mit prominenter Unterstützung einen deutschlandweiten Aufruf, um sich für Freiheit im Netz stark zu machen: Mit dem #LOVEMOB bekommen Betroffene, die Anfeindungen und Beleidigungen im virtuellen Raum erleben, jetzt Unterstützung. Damit möchte O2 den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken und die Menschen in Deutschland zu mehr digitaler Zivilcourage ermutigen.

Deshalb ruft O2 jetzt zusammen mit Fußballprofi Mats Hummels, Moderatorin Palina Rojinski, YouTuberin Dagi Bee und Sänger Mike Singer zum deutschlandweiten #LOVEMOB im Netz auf. Denn die Menschen, die dort Gehässigkeiten abbekommen, brauchen Menschen, die ihnen zur Seite springen und digitale Zivilcourage zeigen.

"Wie keine andere Marke steht O2 für Freiheit. Mit der Kampagne #LOVEMOB setzen wir uns jetzt verstärkt für Freiheit im Netz ein. Unser Ziel ist es, dass sich Menschen uneingeschränkt im Netz bewegen können", sagt Sabine Kloos, Director Brand & Marketing Communications von Mutterkonzern Telefónica Deutschland (Quelle: horizont.net)  





ablehnen OK, gerne

Zur Analyse und Optimierung unserer Webseite nutzen wir Analyse- und Statistik-Cookies sowie Funktionen von Google Analytics. Sind Sie damit einverstanden? Weitere Informationen sowie Informationen zum Widerruf entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerkl├Ąrung